Donnerstag, 14. Februar 2019

Salvador Dalí - Imagination und Irritation

Salvador Dalí - Imagination und Irritation
Grafiken des weltberühmten Surrealisten

8. Februar bis 24. März 2019

Mit “Salvador Dalí - Imagination und Irritation” präsentiert der Pirmasenser Kunstverein kunst & kultur pirmasens e.v. in Zusammenarbeit mit der Stadt Pirmasens die erste Wechselausstellung des Jahres 2019 im Forum ALTE POST. Darin erwartet das Publikum eine Auswahl von etwa 250 Originalen aus dem grafischen Werk von Salvador Dalí aus der insgesamt über 1.900 Stücke umfassenden Sammlung von Heinz Ess. Der Eifeler Landarzt, Kunstsammler und versierte Kenner des exzentrischen Meisters war bekannt mit Dalís erstem Privatsekretär John Peter Moore und beschreibt Dalís Grafik als “eine Tür, die weit geöffnet ist in seiner Seele und sein tiefstes Inneres”.
Gezeigt werden hauptsächlich Lithographien und Holzschnitte von Dalí. Als surrealistischer Künstler stand er in der Tradition des Dadaismus, dessen Begründer Hugo Ball aus Pirmasens stammt. Zudem verehrte er mit Ernest Meissonier einen der bekanntesten französischen Maler der 1850er und 1860er Jahre, der über seine Heimatstadt Poissy, der langjährigen Partnerstadt von Pirmasens, gleichermaßen mit der westpfälzischen Stadt in Verbindung steht.

*********************************************************************

FÜHRUNGEN MIT HEINZ ESS

Am 16., 17., 23. und 24. Februar sowie am 1., 2., 9. und 10. März - jeweils um 14.00 und 15.30 Uhr - führt Dalí-Sammler Heinz Ess persönlich durch die Ausstellung. Dabei können sich die Teilnehmer auf zahlreiche spannende Anekdoten freuen, die Heinz Ess nicht zuletzt durch seine enge Freundschaft mit John Peter Moor, seines Zeichens Dalís langjähriger Privatsekretär, auf überaus anschauliche Weise zu berichten versteht.

Preis: 6 Euro (ermäßigt 4 Euro) zzgl. 1,50 Euro Führungsgebühr. Da die maximale Teilnehmerzahl bei 20 Personen liegt, wird um eine telefonische Voranmeldung unter 06331 23972-16 gebeten. Treffpunkt: kurz vor Beginn im Foyer des Forums ALTE POST.

Administration